Kein Standort ausgewählt St. Antonius-Krankenhaus St. Barbara-Hospital St. Josef-Hospital Seniorenzentrum St. Hedwig

360 Grad Der Themenblog der KKEL

RSS-Feed abonnieren
Zurück zur Übersicht

Senioren erleben Kunst zum Anfassen

Ein Besuch im Kunstmuseum Gelsenkirchen-Buer

Ein Artikel von Peter Buchalla
Die Bilder im Kunstmuseum Buer fanden bei den Senioren großen Anklang.

Den Senioren im Seniorenzentrum St. Hedwig in Gelsenkirchen-Resse den Bezug zu Kunst und Kultur zu erhalten bzw. diese näher zu bringen, gehört zu den Aufgaben einer solchen Einrichtung. Die Kultur kann man in Form von Veranstaltungen in die Einrichtung holen. Mit der Kunst ist das nicht so einfach möglich.

Ein interessantes Angebot dazu offeriert das Kunstmuseum Gelsenkirchen in Buer. Dort werden Führungen durch die Sammlung des Museums und der aktuellen Wechselausstellung für ältere Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz angeboten, die zudem noch kostenfrei sind. Die Sammlung umfasst Werke vom 19. Jahrhundert bis heute, vom Impressionismus bis zum Expressionismus.

Nachdem zuvor mit den freundlichen Mitarbeitern des Museums ein Termin vereinbart wurde, konnte der Ausflug mit fünf interessierten Bewohnerinnen und vier Begleitpersonen stattfinden. Bei Kaffee und Kuchen begrüßte die Museumspädagogin Anna-Lucia Wittke die Gruppe im dortigen Café und erläuterte, dass sie den Senioren Wissenswertes über einige Gemälde, Plastiken, Installationen und deren Künstler vorstellen würde.

Museumspädagogin Anna-Lucia Wittke (r.) erläutert die Werke.

Für die Bewohnerinnen war es der erste Besuch in einem Museum. Für so eine Art der Unterhaltung war früher ne­ben Haushalt und Familie keine Gelegenheit. Ihnen gefiel besonders die ruhige Atmosphäre. Es war genug Zeit, die Räumlichkeiten kennenzulernen und die Gemälde zu be­trachten. Hier waren es vor allem die Landschaftsbilder, die mit ihrer farblichen Gestaltung viele Erinnerungen an Ur­laube am Meer und andere schöne Tage weckten. Farben und Formen regten die Sinne ebenso an, wie das Berühren einiger Skulpturen und Installationen, das im Rahmen die­ser „sinnlichen“ Führung möglich war.

Die überaus positive Resonanz aller Beteiligten hat alle Er­wartungen übertroffen. Sicher wird es bald einen erneuten Besuch des Museums in Buer geben.

Nähere Informationen

zu Museumsführungen gibt es direkt im Kunstmuseum Gelsenkirchen:
Horster Str. 5–7, 45897 Gelsenkirchen-Buer unter der Telefonnummer 0209 / 169 - 4361 oder auf der Homepage www.kunstmuseum-gelsenkirchen.de

Der Eintritt ist frei.