Kein Standort ausgewählt St. Antonius-Krankenhaus St. Barbara-Hospital St. Josef-Hospital Seniorenzentrum St. Hedwig
Über KKEL Katholische Kliniken Emscher-Lippe
(0209) 504-0

Zahlen & Fakten

Die Katholische Kliniken Emscher-Lippe GmbH verfügt über ein Stammkapital von 2,585 Mio. €. Gesellschafter sind: Kath. Kirchengemeinde St. Johannes d.T., Bottrop-Kirchhellen (409,2 T €), Kath. Kirchengemeinde St. Lamberti, Gladbeck (818,2 T €), Kath. Kirchengemeinde St. Hippolytus, Gelsenkirchen-Horst (818,2 T €), Kath. Propstei und Kirchengemeinde St. Urbanus, Gelsenkirchen-Resse (409,2 T €), Kosmas und Damian GmbH, Essen (130,2 T €). Der Aufsichtsrat besteht aus 13 Personen, Vorsitzender ist Rechtsanwalt und Notar Werner M. Philipps.

Die GmbH betreibt  887 Klinikbetten und Altenpflegeplätze; im St. Josef-Hospital Gelsenkirchen-Horst  282 Betten incl. tagesklinische Plätze, im St. Barbara-Hospital Gladbeck 343 Betten, im St. Antonius-Krankenhaus Bottrop-Kirchhellen 140 Betten incl. tagesklinische Plätze und im Seniorenzentrum St. Hedwig 80 Plätze für Langzeit-, 26 Plätze für Kurzzeitpflege, sowie eine Schwerpunkteinrichtung für Menschen im Wachkoma (Phase F) mit 16 Plätzen.

Die Umsatzerlöse betrugen im Geschäftsjahr 2013 rd. 105 Mio. €, hiervon 99 Mio. € im Krankenhausbereich, 6 Mio. € im Bereich des Seniorenzentrums. Die Bilanzen der KKEL werden regelmäßig im Unternehmensregister veröffentlicht. Die Leistungen der Einrichtungen sind detailliert und transparent in den Strukturierten Qualitätsberichten nach § 137 SGB V nachgewiesen.

Die Gesellschaft beschäftigt an den vier Standorten ca. 1.600 Mitarbeiter, viele davon in familienfreundlichen Teilzeitbeschäftigungen. Hieraus resultieren rund 1047 Vollkräfte. Hiervon sind 152 Ärzte, 410 Pflegekräfte, 136 Medizinisch-Technische Mitarbeiter, 133 Mitarbeiter in den Funktionsdiensten und Ambulanzen. Damit sind rund 80 % der Mitarbeiter unmittelbar an der Behandlung und Therapie beteiligt. Die weiteren 20 % der Mitarbeiter sind im Wirtschaftsdienst (74), Verwaltung (93) und Technik (26) sowie im pastoralen Dienst, in den Caféterien und im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (23) tätig.

Die Gesellschaft ist beteiligt

360 Grad Der Themenblog der KKEL

RSS-Feed abonnieren
Krebsmedizin im Wandel
Mittendrin

Krebsmedizin im Wandel

Von „Chemo“ bis Strahlentherapie: Beim WAZ-Medizinforum stellten Ärzte des St. Josef-Hospitals die Fortschritte in der Bekämpfung von Krebserkrankungen vor. …

weiterlesen
weiterlesen
„Lebenslanges Lernen“: Pflege wird vielschichtiger
Mittendrin

„Lebenslanges Lernen“: Pflege wird vielschichtiger

weiterlesen
weiterlesen
Das Pflegestärkungsgesetz II - Was dürfen wir erwarten?
Mittendrin

Das Pflegestärkungsgesetz II - Was dürfen wir erwarten?

weiterlesen
weiterlesen
Mehr Beiträge anzeigen