Kein Standort ausgewählt St. Antonius-Krankenhaus St. Barbara-Hospital St. Josef-Hospital Seniorenzentrum St. Hedwig

Akutgeriatrie und Frührehabilitation

Chefarzt Dr. med. Andreas Reingräber
(0209) 504-25800
Dr. med. Andreas Reingräber

Klinik für Akutgeriatrie und Frührehabilitation

Die Geriatrie

ist die Lehre der Altersmedizin und beschreibt die ganzheitliche Diagnostik und Therapie des alternden und alten Menschen  mit  körperlichen, seelischen und sozialen Einschränkungen.

Unsere geriatrische Klinik umfasst 75 stationäre Betten. Zusätzlich führen wir eine Tagesklinik mit 15 Behandlungsplätzen. Die Aufnahme erfolgt durch Direktzuweisung über den Hausarzt oder  Verlegung aus einem Akutkrankenhaus.
Die Patienten sind in der Regel 65 Jahre und älter. In den allermeisten Fällen besteht eine Multimorbidität, d.h. ein zeitgleiches Vorliegen verschiedener Erkrankungen, wodurch die Alltagskompetenz eingeschränkt wird und eine selbständige Lebensführung nicht mehr oder nur erschwert möglich ist.
Diese Krankheitsbilder betreffen z.B. den Bewegungsapparat einschließlich verschiedener Knochenbrüche bei erhöhter Sturzneigung und Schwindelsensationen, neurologische Erkrankungen wie M. Parkinson, Demenz und Folgen eines Schlaganfalls ferner Inkontinenzprobleme, Herz-Kreislauferkrankungen mit Thrombosen, Herzinfarkt, Bypass - Operationen oder Stentimplantationen, und Lungenerkrankungen.
Auch Stoffwechselerkrankungen im Rahmen eines Diabetes mellitus, Schilddrüsendysfunktionen sowie eine Mangelernährung gehören zum geriatrischen Erkrankungsspektrum.
Die palliative Behandlung und Begleitung betagter Patienten an ihrem Lebensende entspricht ebenfalls dem geriatrischen Behandlungsauftrag.

Diagnostik in der Geriatrie

In unserer Klinik erfolgt eine Vielzahl diagnostischer Untersuchungsverfahren wie Ultraschalluntersuchungen des Bauchraumes, der Schilddrüse, Gefäße und des Herzens, EKG, auch Langzeit-EKG und Langzeit-Blutdruckmessung, Kreislauf- und Lungenfunktionstests, Spiegelungen des Magen- und  Darmtraktes sowie des Bronchialsystems, ferner die  Anlage von Ernährungssonden und die Durchführung internistischer Punktionen. Im Verbund mit den anderen Kliniken der St. Augustinus GmbH stehen weitere moderne diagnostische und therapeutische Verfahren auf dem Gebiet der Chirurgie, der Inneren Medizin, Onkologie Gynäkologie, Neurologie, Urologie und der Psychiatrie zur Verfügung.

Ziel der Behandlung in der Geriatrie

Das Ziel ist neben der akuten medizinischen Behandlung die Wiederherstellung einer größtmöglichen Selbständigkeit im Alltag, wenn nach einer Akuterkrankung oder durch eine fortschreitende chronische Erkrankung Behinderung oder Pflegebedürftigkeit drohen oder bereits eingetreten sind. Hier arbeiten wir zusammen in einem multiprofessionellen Team, in dem jede Berufsgruppe ihren Teil zur Gesamtbehandlung beiträgt. Zum geriatrischen Team gehören Ärzte, Pflegekräfte, Physio-und Ergotherapeuten/innen, Logopäden/innen, Neuropsychologen/innen und der Sozialdienst.

360 Grad Der Themenblog der KKEL

RSS-Feed abonnieren
„Die Lebensqualität für den Patienten bewahren!“
Mittendrin

„Die Lebensqualität für den Patienten bewahren!“

Im Gespräch mit Dr. med. Andreas Reingräber, Chefarzt der Klinik für Geriatrie im St. Josef-Hospital Gelsenkirchen …

weiterlesen
weiterlesen
„Lebenslanges Lernen“: Pflege wird vielschichtiger
Mittendrin

„Lebenslanges Lernen“: Pflege wird vielschichtiger

weiterlesen
weiterlesen
Das Pflegestärkungsgesetz II - Was dürfen wir erwarten?
Mittendrin

Das Pflegestärkungsgesetz II - Was dürfen wir erwarten?

weiterlesen
weiterlesen
Mehr Beiträge anzeigen