Kein Standort ausgewählt St. Antonius-Krankenhaus St. Barbara-Hospital St. Josef-Hospital Seniorenzentrum St. Hedwig
Kliniken & Zentren St. Barbara-Hospital, Gladbeck
(02043) 278-15700

Patient Blood Management

Fremdblutsparende Maßnahmen im Vorfeld einer Operation - oder: Patient Blood Management

Patient Blood Management (PBM) ist ein interdisziplinäres, perioperatives Behandlungsmodell, das zum Ziel hat, durch Optimierung des patienteneigenen Blutvolumens einen komplikationslosen perioperativen Behandlunsverlauf zu gewährleisten, bei dem die Ärzte mit möglichst wenig Fremdbluttransfusionen auskommen wollen.

Es erstreckt sich auf die durchzuführenden operationsvorbereitenden Schritte wie die Optimierung des roten Blutfarbstoffs und die Anzahl der roten Blutkörperchen vor einem operativen Eingriff durch entsprechende Labordiagnostik, ggf. die Gabe von verträglichen Eisenpräparaten intravenös drei bis vier Wochen vor einem operativen Eingriff sowie die Kalkulation der individuellen Reserven des Patienten.

Damit werden die Risiken einer bevorstehenden oder neu auftretenden Blutarmut (Anämie) auf ein Minimum reduziert. Gleichzeitig wird die Bereitstellungspraxis dem tatsächlichen Verbrauch angepasst. Insgesamt können Fremdbluttransfusionen mit dem PBM-Konzept zwar nicht ganz vermieden, aber deutlich reduziert werden.

Patienten, die sich für dieses Angebot interessieren, sollten frühzeitig, etwa vier Wochen vor einem geplanten operativen Eingriff, über den Hausarzt oder die behandelnde Fachabteilung unter Telefon 02043/278-15700 Kontakt mit unserer Prämedikationsambulanz aufnehmen, um einen Beratungstermin zu vereinbaren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

360 Grad Der Themenblog der KKEL

RSS-Feed abonnieren
„Die Lebensqualität für den Patienten bewahren!“
Mittendrin

„Die Lebensqualität für den Patienten bewahren!“

Im Gespräch mit Dr. med. Andreas Reingräber, Chefarzt der Klinik für Geriatrie im St. Josef-Hospital Gelsenkirchen …

weiterlesen
weiterlesen
„Lebenslanges Lernen“: Pflege wird vielschichtiger
Mittendrin

„Lebenslanges Lernen“: Pflege wird vielschichtiger

weiterlesen
weiterlesen
Das Pflegestärkungsgesetz II - Was dürfen wir erwarten?
Mittendrin

Das Pflegestärkungsgesetz II - Was dürfen wir erwarten?

weiterlesen
weiterlesen
Mehr Beiträge anzeigen