Kein Standort ausgewählt St. Antonius-Krankenhaus St. Barbara-Hospital St. Josef-Hospital Seniorenzentrum St. Hedwig
Kliniken & Zentren Katholische Kliniken Emscher-Lippe
(0209) 504-0

Kontakt

Telefon:                     0209 50425731
Fax:                           0209 50425799
Rezeptbestellungen: 0204327815709 (Anrufbeantworter)
Email:                        SchmerzambulanzGEH@kkel.de

Sprechstunden

DI, MI und DO  8:00 - 12:00 Uhr 


Um Wartezeiten zu minimieren, die Coronavorgaben umzusetzen und eine möglichst individuelle Behandlung zu ermöglichen, werden für alle Patienten Behandlungstermine unter der Rufnummer (0209) 504-25731 vergeben.

Gesetzlich versicherte Patienten müssen beim ersten Kontakt im neuen Quartal die Krankenversicherungskarte vorlegen und eine für das entsprechende Quartal gültige Überweisung abgeben (auch vor Ausstellung eines Wiederholungsrezeptes).

Jeder neue Patient erhält nach Rücksendung des Patientenfragebogens einen Termin, an dem eine ausführliche Anamnese und Untersuchung durchgeführt wird (Zeitaufwand ca. 1,5 Std.). Abschließend wird zusammen mit dem Patienten ein Therapiekonzept entwickelt, welches dessen individuellen Ressourcen mit einbezieht.
Der überweisende Arzt erhält anschließend einen ausführlichen Bericht. Die Ergebnisse der in der Schmerzambulanz verwendeten Fragebogentests werden den Hausärzten ebenfalls mitgeteilt.

360 Grad Der Themenblog der KKEL

RSS-Feed abonnieren
„Die Lebensqualität für den Patienten bewahren!“
Mittendrin

„Die Lebensqualität für den Patienten bewahren!“

Im Gespräch mit Dr. med. Andreas Reingräber, Chefarzt der Klinik für Geriatrie im St. Josef-Hospital Gelsenkirchen …

weiterlesen
weiterlesen
„Lebenslanges Lernen“: Pflege wird vielschichtiger
Mittendrin

„Lebenslanges Lernen“: Pflege wird vielschichtiger

weiterlesen
weiterlesen
Das Pflegestärkungsgesetz II - Was dürfen wir erwarten?
Mittendrin

Das Pflegestärkungsgesetz II - Was dürfen wir erwarten?

weiterlesen
weiterlesen
Mehr Beiträge anzeigen